Medien. Menschen. Zukunft: Die Mediengruppe Frankfurt stellt sich vor

Erst klassischer Tageszeitungsverlag, inzwischen diversifizierte Mediengruppe: Die Frankfurter Societäts-Medien GmbH unterstreicht diesen Wandel, in dem sie ihre Marken jetzt unter dem Dach der neuen „Mediengruppe Frankfurt“ abbildet.

Als regionales Medienunternehmen hat die Frankfurter Societäts-Medien GmbH die Menschen in Frankfurt und der Rhein-Main-Region seit jeher zusammengebracht und ihnen in der schnelllebigen Zeit Orientierung geboten. Das Spektrum an Dienstleistungen und Produkten hat sich dabei kontinuierlich erweitert. Neben den starken Zeitungsmarken Frankfurter Neue Presse und Frankfurter Rundschau zählen auch Anzeigenzeitungen, Corporate Publishing, Bücher, Magazine, Vermarktung, Druckerei, Digitalagentur und Messen zum Angebotsspektrum der Gruppe. Mit dem neuen Auftritt als „Mediengruppe Frankfurt“ will das Medienunternehmen diesen Wandel unterstreichen und sein starkes Markenportfolio unter der neuen Dachmarke sichtbar nach außen abbilden.

Die neue Dachmarke schafft eine emotionale und profilierende Klammer für die ganze Produktfamilie und positioniert sie noch stärker als diversifiziertes und digitales Medienunternehmen. Gleichzeitig schafft das neue Leitbild der Gruppe verbindende Identifikationsflächen für die Mitarbeiter, gleichwohl jeder Geschäftsbereich seine eigenen Ziele verfolgt.

Unter www.mediengruppe-frankfurt.de ist ab sofort die modern gestaltete Website der Mediengruppe Frankfurt aufrufbar. Sie präsentiert das neue Leitbild, die Attraktivität als Arbeitgeber und das vielseitige Markenportfolio. Ganz nach dem Leitsatz „Wir ziehen alle an einem Strang, um individuell und gemeinsam als Gruppe erfolgreich zu sein“, wird jede Produkt- und Servicemarke individuell in Erzählstücken, Bilder- und Videosequenzen vorgestellt und dann mit einer Verlinkung auf die jeweilige Marken-Websites versehen.


Volker Hotop ist neuer Geschäftsführer der Frankfurter Societäts-Druckerei GmbH

Seit 1. Oktober 2015 hat Volker Hotop das Amt des Geschäftsführers der Frankfurter Societäts-Druckerei von Burkhard Petzold übernommen. Volker Hotop ist seit 1996 bei der FSD tätig und seit 2002 technischer Direktor für die Zeitungsproduktion. Burkhard Petzold konzentriert sich ab Oktober voll und ganz auf seine Aufgaben als Geschäftsführer der Frankfurter Societät GmbH und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung GmbH.

Burkhard Petzold: „Dieser Wechsel steht für Kontinuität in der Führung der Frankfurter Societäts-Druckerei. Volker Hotop bringt unverzichtbare Erfahrungen mit, welche für die Weiterentwicklung unserer Druckereisparte äußerst wertvoll sind. Ich freue mich auf die weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit mit ihm.“


Vertragsverlängerung VDI nachrichten

Seit über 15 Jahren drucken wir die Fachzeitung „VDI nachrichten“ und freuen uns sehr, dass wir den Zuschlag für den Druckauftrag erneut erhalten haben. Herausgegeben werden die „VDI nachrichten“ vom Verein Deutscher Ingenieure und behandeln die Themen Technik, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Fachzeitung erscheint mit einer Auflage von ca. 150.000 Exemplaren im nordischen Tabloid-Format.